Morgen kommt der Nikolaus….

Ja, hier kommt er wohl kaum hin, auf den Nikolausmarkt an der Abtei in Pulheim Brauweiler.

Den besuchten wir nämlich im Rahmen unserer alljährlich Tour über die Weihnachtsmärkte  am vergangenen Wochenende. Sicher kann man als Ausrede für dieses wenig geglückte Exemplar , das miserable Wetter vorschieben. Aber das macht die Stände auch nicht attraktiver.

Viele Stände mit selbst hergestellten Plätzchen, von Frauenvereinen und karitativen Organisationen.Wer nicht gern backt oder wem die Zeit fehlt, der wird hier fündig. Warmes Bier versetzt mit Glühweingewürzen scheint in Mode zu kommen.Zumindest wurde es dort mehrfach angeboten, um nicht zu sagen angepriesen.

Wer wenig Talent oder Zeit hat um etwas für die leibenden Anverwandten zu basteln, wird hier ebenfalls an diversen Ständen fündig.

Weihnachtlich sollte es später auf der Bühne zugehen, Bis dahin mochten wir nicht warten, vor allem wo und bis dato nur die allgemein übliche amerikanische Einheitsweihnachtsmusik geboten wurde , es jingelte mal wieder die Bell.

Essen gab es reichlich in alle gewünschten Richtungen , ob Foodtruck , Grünkohl oder Pommes, alles war möglich.

Wir hätten uns von einem Nikolausmarkt in historischem Ambiente mehr stimmungsvolles erwartet.Man kann ihn also nicht empfehlen den Nikolausmarkt in der Abtei in Pulheim Brauweiler.

.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter ...in und umzu, Köln, Weihnacht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.