Besuch beim Hund…..Krippen 2018

St. Elisabeth in Köln Höhenberg

St. Elisabeth gehört zum Stadtteil Höhenberg Vingst.

Die Kirche ist leider meist geschlossen, was daran liegt , das sich kaum Freiwillige also Ehrenamtler finden, die bereit sind die Krippe jeden Tag zugänglich zu machen

Der dortige Pfarrer Meurer war so liebenswürdig , uns behilflich zu sein , die Krippe zu sehen.

Wer St. Elisabeths Krippe also besuchen möchte ,sollte sich an den Pfarrer wenden.

Ja , der Hund, das ist in diesem Fall wohl eine der wichtigsten Krippenfiguren.

Wie der Pfarrer erzählt , gab es vor Jahren nur Maria, Josef , das Kind und zwei Hirten in der Krippe.

Man entschloss sich also ein paar Krippenfiguren dazu zu kaufen, was in dieser Pfarrei gar nicht so einfach war. Denn es handelt sich hierbei , wie Pfarrer Meurer nicht müde wird zu erklären ,um einen der allerärmsten Stadteile Kölns.

Man entschloss sich also ,mit wenigen zur Verfügung stehenden Geld, einen Hund dazu zu kaufen.In der Hoffnung, vielleicht später einmal ein paar mehr Figuren zur Krippe zu bekommen. Wie man sieht ,ging die Rechnung auf.

Der Hund „sorgte“ dafür ,das man nun ausser dem unbedingt nötigen Personal in der Krippe ,einige weitere Figuren sein eigen nennen darf.

Eine wunderschöne, sehr sehenswerte Krippe nennt die Gemeinde nun ihr eigen.

Der Hund, der hat natürlich einen Ehrenplatz mitten im Geschehen.

Sehen Sie selbst:

St Elisabeth,

Höhenberger Str. 15

51103 Köln

Geöffnet während der Messe .die dazugehörigen Zeiten bitte im Pfarrbüro erfragen

0221/872176

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter ...in und umzu, Krippen, Weihnacht abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.