Makaber: zwischen Compiegne und Rheinland…

 

Heute hat der französische Präsident Macron 72 Staatsmänner zu Gast.

Der 1. Weltkrieg ist genau 100 Jahre zu Ende. Um 11:00H läuteten damals in ganz Frankreich die Glocken und verkündeten den Frieden.

Unsere Nachbarn in Frankreich ,Belgien, Luxemburg, den Niederlanden feiern das noch heute. Ihnen ist dieser Tag wichtig, als Möglichkeit des nationalen Gedenkens an einen unmenschlichen Krieg ,an all die ,die damals starben oder schwer gezeichnet ihr weiteres Leben zubringen mussten.

Der 1. Weltkrieg brachte den Menschen große Veränderungen . Staaten änderten sich, entstanden neu. Regierungen und Regierungsformen änderten sich. Russland wurde kommunistisch, Deutschland bekam mit der Verfassung von Weimar die modernste Verfassung der ganzen damaligen Welt.

Und im Rheinland?

Nun das Rheinland feiert heute. Es ist der 11.11.die Eröffnung der Karnevalssession um 11:11H.

Freunde aus Belgien erklärten mir einmal, das man im Rheinland am 11.11 fröhlich feierte ,hätten ihre Väter noch als makaberen Totentanz auf den Gräbern der Gefallenen des 1. Weltkriegs empfunden.Dort hat nämlich der 1. Weltkrieg noch heute eine wesentlich größere Bedeutung im Bewusstsein der Bevölkerung, als der 2. Weltkrieg.

Wie muss das Treiben des Feiervolks heute, am 100. Jahrestag des Endes des 1. Weltkriegs auf den Rest der Welt wirken?

Es scheint hier niemanden zu interessieren , das einer der größten Kriege der Menschheit an diesem Tag ein Ende fand, Hauptsache man kann feiern.Mit ordentlich Musik und Kostümen.

Und trotz entsprechender Hinweise und Bitten der Stadt es doch zu unterlassen Glas und Alkohol in die Stadt mitzubringen, selbstverständlich mit reichlich Alkohol und Glasflaschen.

Bereits vor 11:00 konnte man die ersten „Alkoholleichen“ in der Stadt finden,nicht nur Erwachsene.

Ob überhaupt noch jemand von diesem Feiervolk weiß was heute für ein Tag ist? Ich bezweifele das und es wird sie auch nicht interessieren.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter ...in und umzu, 1.Weltkrieg, Karneval, Köln abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.