Zwischen heute und morgen .. Teil 1: Pinguine Ratten und so weiter…

 

Es ist wieder einmal der Töpfermarkt in Frechen bei Köln.Frechen eine alte Töpferstadt, wir berichteten bereits auf diesem Blog darüber.

Töpfer unterschiedlicher können sie nicht sein. Die einen stellen ganz konventionell Tassen ,Vasen und Teller her.

Die anderen haben ganz andere Ideen.

Wir sahen Nofretete modern interpretiert, von unterschiedlichen Töpfern.

Wir fanden merkwürdige Phantasiegestalten..

Figürliche Darstellungen wie Kinder,Vögel, Blumen und ein schillerndes, irisierendes Design, das auf dem Foto leider gar nicht richtig einzufangen war.

Pinguine bei 30 Grad Celsius, das die das aushalten?

Ratten und einen Fuchs ,der ein Huhn fangen wollte.

Insgesamt kann man auch bei den Keramikern die Retrowelle beobachten, es gibt mehr Farben in Richtung Pastell der 50er Jahre und Japan scheint im kommen zu sein, zumindest wenn man diese Schönheiten bewundern darf.

Wir haben morgen leider keine Zeit den Markt zu besuchen weshalb wir bereits heute dort waren ,denn wir möchten noch etwas anders ansehen….Teil 2 folgt in Kürze.

Töpfermarkt ist noch bis morgen in Frechen .

Der Weg ist in Frechen ausgeschildert.

Rathausplatz

Samstag von 10:00H bis 18:00H

Sonntag von 11:00 bis 18:00H

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter ...in und umzu, Köln abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.