Bücher Bücher

 

Es ist lange her das wir an dieser Stelle Bücher empfohlen haben.

Das liegt zum Teil daran, das uns obwohl Vielleser keine passenden Bücher aufgefallen sind , als auch privaten Problemen, die es zur Zeit verhindern diesen Blog so wie er es verdienen würde , zu pflegen.Wir werden uns bemühen uns zu bessern, sobald sich die Situation gebessert hat. Das sei an dieser Stelle versprochen.

Nun also ein paar Kommentare zu Büchern.

Zunächst einmal:

Donna Leon:Tod zwischen den Zeilen

Commisario Brunettis 23.Fall

In der Bibliotheka Merula sind Illustrationen aus alten Folianten verschwunden . Brunetti macht sich auf die Suche.

Tod zwischen den Zeilen Diogenes ISBN 978 3 257 24373 4

Und der

24 . Fall

Endlich mein

Im nächsten Fall kommt eine alte Bekannte aus früheren Fällen nach Venedig zurück. Flavia Petrelli, die große Opernsängerin, ist wieder mit von der Partie.

Sie hat ein Problem mit Stalking, weshalb sie sich Rat suchend an den venezianischen Commissario wendet.

Neues aus Venedig. Leider nicht mit den vorhergehenden 22 Fällen zu vergleichen. Beide Bücher

sind langweilig und nicht zu empfehlen. Donna Leon lässt nach.

Endlich mein Diogenes ISBN 978 3 257 24388 8

Aber wir haben auch schöne, interessante Bücher gefunden.

Da sei zunächst einmal

Nora Elias: Antonias Tochter

erwähnt.

Köln in den Jahren 1945 bis 1947

Antonia kommt mit ihrer kleinen Tochter aus Ostpreussen zurück in ihre Kölner Villa. Sie muss Geld verdienen und vermietet deshalb Zimmer an verschiedene Menschen eine Krankenschwester, eine Tänzerin und einen Arzt.

Außerdem lebt in der Villa ihr Schwager, ein gewiefter Schwarzhändler. Alle diese Menschen haben ein Geheimnis auch Antonia.

Wie lebt es sich in den Jahren direkt nach dem Krieg, als es alles nur auf Zuteilung gab und überall Mangel und Not herrschte und wie gingen die Menschen damit um in einer zerbombten Stadt in eiskalten Wintern ohne ausreichend Kohle , ohne ausreichend Essen oder Kleidung, oder auch ohne heiles Dach über dem Kopf zu versuchen zu überleben. Die fünf zeigen es.

Ein spannendes Buch, das genau diese Fragen unterhaltsam versucht zu beantworten. Außerdem ein Zeitdokument sowohl als auch eine Liebesgeschichte.

Lesenswert.

Goldmann ISBN 978 3 44248554 3

Und als letztes für diesen Post

Wir entdeckten ein Hörbuch:

Titus Müller:

Tanz unter Sternen

Am Vorabend des 1. Weltkrieges.Eine Tänzerin und eine Pastorenfamilie erleben ein lebensgefährliches Abenteuer.

Sie sind auf der Titanic ,auf dem Weg nach Amerika.

Dort ist alles drin Abenteuer ,Romantik , Ehebruch,Spannung.

Mit an Bord ein Dieb ,der die Kabinen der Reichen besucht und ein englischer Spion, der sich an die Frau des Pfarrers herangemacht hat. Die durchlebt gerade eine Ehekrise und ist zufällig die Tochter des Bankiers des Kaisers.

Obwohl es „Nur „ gelesen wird also keine verteilten Rollen, wie beim Hörspiel,die Spannung und das mitfiebern wie es weitergeht , überleben alle das Unglück , ist hoch.

Sehr hörenswert.

Und lesenswert

ISBN 13-978-383-368-061-83

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter ...in und umzu, Bücher abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.