Die oberen Fünfhundert….

 

 

 

Wir hatten Gelegenheit uns einmal anzusehen, wie man unter den oberen 500 in Köln feiert.

Eine wie man es heutzutage nennt Event Lokation , der oberen 500 öffnete ihre Türen für das gemeine Volk..

Die Flora, frisch renoviert im Jahre 2014 .

Eigentlich ist die Flora bereits eine alte Bekannte für die Kölner. Erstmal eröffnet im Jahre 1864 als Glaspalast , ist sie nun nach umfassender Renovierung , wieder schön wie am ersten Tag.

Das kann man vor allem im Festsaal bestaunen. Dort beeindrucken vor allem die gusseisernen Säulen aus der Zeit von 1864, filigran verziert wie aus Spitze.

Natürlich ist auch die angeschlossene Bar ein Besuch wert. Dort hin kann man allerdings wie fast in das gesamte Haus nur im Rahmen von Veranstaltungen . Allerdings die lohnt es die Decke mit goldenen Elementen anzusehen.dsc04456

Eine Etage höher der Parksalon , auch hier eine wunderschöne Decke, wieder mit Gold Elementen.

Im Treppenhaus sieht man auf jeder Etage Bilder , die wie es aussieht alle etwas mit Köln zu tun haben. Wir erkannten jedenfalls den in einem Bild dargestellten Lebenszyklus von Konrad Adenauer , Kölner Oberbürgermeister in den Jahren zwischen den beiden Weltkriegen und späterer erster Bundeskanzler.dsc04459

Beeindruckend sind aber die bereits von außen gut zu erkennenden Fenster des Dachsalons. Von innen wirkt das ganze noch viel großartiger. Es gibt eine kleine Terrasse, ganz oben.

Die Flora wird von dem Veranstalter KölnKongress betrieben, der um sein Können zu präsentieren auf allen Etagen Tische mit unterschiedlichen Dekorationen gedeckt hatte so im Dachsalon eine Bankettafel.

Man konnte einmal sehen wie die oberen 500 von Köln zu feiern verstehen, denn in der Flora werden auch traditionell die Sitzungen der bessern und damit auch teureren Karnevalsgesellschaften gefeiert.

Natürlich kann jeder der möchte und das nötige Kleingeld hat , die Säle der Flora mieten.

Die Flora hat zwei Aufzüge und ist auch mit Blindenschrift beschildert.

Übrigens auch Normalverbraucher können die Flora besuchen , es gibt ein Gartenlokal auf der unteren Terrasse mit Bistro, das als ganz normale Gaststätte „Dank Augusta“ betrieben wird.dsc04465

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter ...in und umzu, Köln abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.