Glöckchen und Gebrauchsanweisungen

Das ich heute hier schreibe , ist wirklich reines Glück, es könnte auch ganz anders kommen.

Gestern war ja schönes Wetter ich beschloss die erste Fahrradtour im Jahr 2017 wäre angesagt.

Nun der KM Zähler läuft per Solar oder Batterie und hatte natürlich sein Leben ausgehaucht. Also sollten auf dem Weg auch gleich die Knopfzellen besorgt werden die man zum Betrieb braucht. Weshalb die erste Tour nun nicht gerade gleich in den örtlichen Park führte sondern erst einmal zu örtlichen Hauptverkehrsstraße , um einzukaufen.

Dabei gab es dann fast einen Unfall. Nein, nicht Unsicherheit, wie man denken könnte war die Ursache. sondern ein Elektroauto. Die schleichen sich dermaßen leise an, man bekommt das überhaupt nicht mit. Wenn nun unserer Regierung wie sie es ja wohl vorhaben die Elektroautos als besonders umweltfreundlich bevorzugt fördern möchte, nimmt sie dabei billigend den massiven Verlust an Bevölkerung in Kauf. Denn diese Fahrzeuge werden unter der zu Fuß gehenden und Rad fahrenden Bevölkerung ein Massaker anrichten, wenn man sie nicht durch ordentlich laute Geräusche daran hindert.

Ich schlage vor jedes dieser Autos mit vielen nicht entfernbaren Glöckchen zwangsweise auszustatten. Schließlich haben Fußgänger und Radfahren auch ein Überlebensrecht in dieser Gesellschaft.

Zurück zu Hause machte ich mich daran die gekauften Knopfzellen in den Fahrradcomputer einzusetzen was fast die Fingerfertigkeit einen Houdini brauchte , weil die alten Knopfzellen erst einmal entfernt werden mussten , was 2 Nägel kostete und dann die neuen wieder einsetzen kostete noch einmal 3 Fingernägel.

Nun war noch das nicht unerhebliche Problem zu lösen der Fahrradcomputer hatte selbstverständlich seine Programmierung verloren. Da musste die Gebrauchsanweisung ran.

Auch ein nicht zu unterschätzendes Problem. Tut mir leid ich bin älter und Mini Mikroschrift ist ehrlicherweise nicht mehr so meines. Also die Lupe und die Computerbrille( das ist die stärkste) und dazu noch die Taschenlampe mit LED, die wir normalerweise fürs Auto benutzen, die ist am hellsten, wenn man sich nun noch direkt ans Fenster setzt bestehen wirklich und wahrhaftig Aussichten irgendwann diesen Computer in Betrieb nehmen zu können. Funktionen hat er mannigfaltig , so kann er außer der aktuellen Geschwindigkeit, die durchschnittliche Geschwindigkeit ,die gefahrenen KM und die gesamt gefahrenen KM feststellen Auch möchte er gern die Kalorien messen die beim Rad fahren verbraucht werden ,den gegenüber dem Auto gesparten CO² Ausstoß würde er mir auch gerne mitteilen. außerdem weiß er die Uhrzeit. Alles ganz toll und ganz sicher bestimmt unverzichtbar. Ich verzichte gern. ich war froh nach dem 3. Versuch den KM Zähler  und die Uhr programmiert zu haben. dann habe ich aufgegeben , vielleicht wenn man jemand kommt der  Adleraugen besitzt , ist der ja so nett und programmiert den Rest.

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter ...in und umzu, Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Glöckchen und Gebrauchsanweisungen

  1. Das ist auch der Punkt, der mich sehr sorgt, bei den Elektroautos.

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.