Vergängliche Kunst

Silvester gab es Köln, nachdem es ja im vorigen Jahr massive Probleme gegeben hatte, eine Lichtinstallation um dem Dom.

Der Künstler war Phillip Geist. Er bat Kölner ihm Begriffe zu nennen , die wurden dann in die Installation eingearbeitet. Kosten für dieses gelungene Experiment 180.000€.

Leider hatten viele Menschen nicht die Möglichkeit sich die Installation anzusehen, deshalb wurde sie nun noch einmal auf Kosten der Messe wiederholt.Um sie auch Menschen zugänglich zu machen die nicht die Möglichkeit hatten dabei zu sein zeigen wir sie hier.

Die Installation fand auf dem Roncalliplatz zwischen römisch Germanischem Museum und Dom Hotel statt, sowie vor dem Dom und dem Dom Forum.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter ...in und umzu, Köln abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.