Lesen Fische Zeitung?

 

 

Wohl eher nicht.. aber wie kommen dann die Fische von der Oberweser zur Unterweser?

Ein Besuch am Weserwehr in Bremen sorgt da für Aufklärung.dsc03890

Das Weserwehr gibt es seit Jahrzehnten. Es produziert Strom durch seine Turbinen . Das erste Weserwehr wurde 1911 in Betrieb genommen es produzierte 6.5 Megawatt.

Pro Sekunde werden am neuen Weserwehr, 220 m³Wasser

entnommen. Das dann erst einmal mit sogenannten Rechen gereinigt werden muss.recheneinigungsmaschinen

Aber Fische und Schiffer?

Die können nicht durch das Wehr , das Ober- und Unterweser trennt.

Im übrigen sehr beeindruckend das Wehr.

Für Fische gibt es die Fischtreppe. Der Weg dahin wird ihnen durch Strom gewiesen. Der zieht die Fische an. Am einen Ende der Treppe gibt es dazu noch eine Fischzählanlage. Damit man weiß wer da überhaupt in welcher Menge die Weser frequentiert.dsc03929

Und die Schiffer, die fahren durch zwei Schleusen.

Also im Augenblick eher nicht. Die eine Schleuse wird nämlich   nachgesehen, das wird alle 6 Jahre gemacht und bei Bedarf natürlich repariert.

Das kann man hier sehen.

Es gibt einen Schleuse für Groß- und eine für Kleinschiffahrt. Die große Schleuse ist 225 M  lang ,die kleine immer noch 25 M. Das Weserwehr hat fünf Felder und kann durch legen oder aufrichten von Klappen den Stad der Oberweser regulieren.

Museum für Netzwerktechnik

Hastedter Osterdeich 239

Bremen

Öffnungszeiten immer mittwochs. 15:00-17:00H

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter ...in und umzu, Bremen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.