Retro ist modern…

 

Im Zuge des anhaltenden Retrotrends zu den 50`er Jahren, bemerkten wir , das auch ein damals angesagtes Kochbuch wieder entdeckt wurde. Im diesjährigen Programm der kath. Familienbildungsstätte Bonn wird ein entsprechender Abend angeboten..

Lilo Aureden: Was Männern so gut schmecktDSCN3905

Eigentlich ein schönes Buch mit gut nach kochbaren Rezepten. Für die Rezepte werden die meisten Zutaten in einer normalen Küche vorhanden sein , oder mit Sicherheit einfach und leicht zu beschaffen sein.

Sicher es gibt anders als in modernen Kochbüchern , keine Kalorien- oder Joule Angaben. Dafür sind die pro Person vorgesehenen Mengen im Verhältnis zu den in heutigen Kochbüchern angegebenen Mengen , wesentlich geringer.

Also wäre es möglich heute Lilo Auredens Buch als Anleitung für eine Diät FdH zu benutzen.

Abgesehen davon, das man natürlich ,wie jeder weiß, fast jedes Rezept in jeder benötigten Menge kochen kann. Das ist schließlich nur eine einfaches mathematisches Problem.

Interessant für die heutigen Leser sind vielleicht  die Kapitel mit ausländischer Küche in Auredens Buch.

Was damals exotisch anmutete , ist heute längst in der deutschen Standartküche etabliert, wie zum Beispiel“Spaghetti Napoletana“.

Damals konnte sich hier niemand vorstellen Nudeln nur mit Tomatensauce zu servieren, da musste schon Fleisch in irgendeiner Art und Weise dazu..also wurde das Rezept ein kleines bisschen dem Zeitgeschmack angepasst.

Trotzdem damals exotisch… heute normal, nur die Mengen änderten sich drastisch, damals 250 Gramm Nudeln für 4 Personen , heute 500 Gramm für 4 Personen.

Trotzdem , wir haben das Buch immer gern gemocht und kochen noch heute manche der dort empfohlenen Rezepte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Bücher abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.