Beethoven spielt Akkordeon und ein völlig hingerissener Mohr… Krippen in Bonn

 

Nun ist es doch noch ein Krippenbericht geworden,in Bonn der ehemaligen Bundeshauptstadt, fanden wir 3 wunderschöne Krippen. Alle Krippen haben ihr eigenes Flair und sind unbedingt einen Besuch wert. Da die Kirchen nicht weit auseinander liegen, ist dies auch problemlos an einem Nachmittag machbar.

Zuerst einmal die Krippe in St Remigius, der Stadtkirche von Bonn und jetzt Heimat der studentischen Hochschulgemeinde.

Eine sehr zurückhaltende Krippe.

Dann die Krippe in der ehemaligen Jesuitenkirche Namen Jesu.. Heute sind hier die Altkatholiken beheimatet. Die Namen Jesu Kirche befindet sich in der Bonngasse, in direkter Nähe des Beethovenhauses.

Zahlreiche Figuren bevölkern die Königskrippe genannte Krippe. Dargestellt in der Tradition der neapolitanischen Krippen . Geschaffen von Marie Luise und Hand Joachim Czizek.

Die Krippenfiguren sind aus Tonmasse gegossen.

Es gibt einen Kosaken, zahlreiche Araber und einen hingerissenen Mohren.

Das ganz besondere Highlight unseres Bonn Besuchs,war die Stadtkrippe im Bonner Münster.

Das Karnevalsprinzenpaar war zu Besuch an der Krippe , die Heiligen drei Könige waren gar nicht so heilig. Ein Mohr ,ein Chinese und natürlich auch ein Europäer. Dargestellt wurde das Geschehen im Umkreis des Bonner Marktplatzes, wie man an der eindrucksvollen Kulisse unschwer erkennen kann.

DSC01445

Ein Marktstand macht uns das deutlich, ebenso wie das Rathaus. Nur Beethoven, den hat man ein wenig woanders hin versetzt, dafür , er spielt Akkordeon.

Die Krippenfiguren sind von Hand geschnitzt und sie können die Kleidung wechseln, was sie auch mehrfach während der Adventszeit tun. Michael Paffenzeller aus Oberammergau ist das schnitzen der Figuren verantwortlich , die Kleidung ,mittlerweile stehen rund 50 unterschiedliche Kostüme zu Verfügung, wird von Krimhild Feikes hergestellt.

Ihr Ehemann Josef Feikes ist für die Aufstellung der Figuren zuständig. Die Bonner Stadtkrippe wechselt mehrfach während der Adventszeit das Thema, so das sich ein mehrfacher Besuch mit Sicherheit lohnt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter ...in und umzu, Bonn, Krippen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.