Brombeersaft…. und Marmelade

Im Augenblick sind überall die Brombeeren reif , da dachten wir an folgendes Rezept:

2-3   Glasflaschen ( Limo, Wasser o.ä.) mit Drehverschluss, keinesfalls Plastikflaschen, die                                     halten die Hitze nicht aus.

6-7    mittlere Gläser mit Twist off Deckeln

2KG  Brombeeren

840g  Zucker

2Tl   Zitronensäure

2-3  Tassen Wasser

1 Pck. Einmachzucker 2:1

1    Schnellkochtopf mit dem Locheinsatz und dem 3 Fuß( unserer hat 4 L)

 

 

Brombeeren  waschen. in unserem Fall fasst der Topf nur 1 KG , also teilen.

Brombeeren in den Locheinsatz auf dem 3Fuß füllen

1 El= 20 g Zucker dazuDSCN3000

1-1, 1/2 Tassen Wasser ( das schadet dem Saft nicht, aber der Topf braucht es)

Deckel schließen, Ventil drauf ,schnell auf höchste Temperatur bringen, wenn das Ventil ganz oben ist, also der Topf kocht, 20 Minuten unter Druck halten.

Schnell den Topf abkühlen

Trester im Siebeinsatz in eine anderes Behältnis füllen ( der wird noch gebraucht)DSCN3002

Nun in dem entstandenen Saft 400 g Zucker und ein TL Zitronensäure lösen (kein Zitronensaft, Zitronensäure gibts als Pulver zu kaufen), kurz aufkochen.DSCN3001

Sofort in die sauberen Flaschen füllen und verschliessen.

In unserem Fall Vorgang wiederholen

Nun sind 2 Partien Trester je etwa 500 g. übrig. Die beiden zusammen mit 2:1 Einkochzucker vermischen und aufkochen

Marmelade heiss in vorbereitete  saubere Gläser füllen.

den Saft zum Verzehr  1:7 , also 1 Teil Saft mit 7 Teilen Wasser mischen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.