Mit Pulverdampf und Kanonen… Besuch vom Kaiser

Fortis Colonia feierte das Preußenjahr.

Das Preußenjahr im Rheinland? Nun ja, 200 Jahre Preußen im Rheinland. Wie üblich Napoleon war schuld, daß das Rheinland zu Preußen kam. Die Preußen waren bei den Rheinländern eigentlich nicht unbedingt beliebt, trotz Kaiser, der dafür sorgte, das die Kölner ihren Dom fertig bauen konnten. Aber das war nun vergessen.

Am Fort X war ein Biwak aufgebaut, in dem sahen wir zahlreiche Männer mit großem Vergnügen an der Sache , 200 Jahre Preußen nach stellen. Mit Uniformen aus unterschiedlicher Zeit und von diversen Regimentern.  Auch Gäste wie „Amerikaner“und „Russen“ waren anwesend. Mit ordentlich Geknalle wurden stündlich zwei Kanonen abgefeuert. Statt Kugeln wird Mehl genommen, zusammen mit Schwarzpulver sieht das dann so aus,als hätten die Kanonen geschossen, erklärte uns ein netter „Lützowscher Jäger“.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Es gab vor allem zahlreiche Requisiten aus vergangener Zeit zu sehen, wie ein Grammophon , das auch noch richtig funktionierte.Ein Telephon aus damaliger Zeit und unvermeidbar, auch damals gab es schon Werbung. Keks war damals noch „Cakes“

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ich lernte den Besitzer „einen Unteroffizier des Kaisers aus dem 1. Weltkrieg mit Knallschaden“kennen.

Man kann sich mein Erstaunen vorstellen, als sich später herausstellte, daß ich „seine Majestät den Kaiser“getroffen hatte. Der war nämlich auch zu Besuch auf dem Biwak und in FortX, um die die Parade seines, zugegebenermaßen  arg zusammengeschrumpften Regimentes abzunehmen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Im Fort war eine Ausstellung über die preußische Armee in Köln zu sehen.DSC08757 Das beste war wohl, wie man hier sieht, die Vorstellung der über die Jahrhunderte hier stationierten unterschiedlich uniformierten Regimenter. Es war ein weiter weg vom zunächst bunten Rock zum unauffälligen feldgrauen Rock.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter ...in und umzu, Köln abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.