Also ich weis nicht, muß ich das gut finden?

Eigentlich sollte es heißen muss ich mich damit abfinden?

Ein Alptraum wurde wahr. Im Januar gab mein alter Rechner plötzlich auf, er wollte nicht mehr, nichts ging mehr.Da es in diesem Hause nur einen Rechner gibt, war guter Rat teuer.

Schnell wurde beim Händler  ein neuer Rechner gekauft. Was sollten wir auch sonst machen? Ich brauche den Rechner dringend beruflich… Der neue , er ging von Anfang an nicht so richtig , das Touchpad ließ sehr zu wünschen übrig, Es hängte sich ständig auf, die Batterie , da konnte man besser Würfel spielen. Mal war die bei gerade erfolgter Vollaufladung zur Verfügung stehende Batterielaufzeit 9 Std .mal waren es nur 2 Stunden , dazwischen war auch alles andere möglich.. Das habe ich noch bei keinem Rechner gehabt und ich habe Rechner seit vor 1995 , immer Laptops.

Eine Beschwerde beim Hersteller, A*er, brachte nur die lapidare Auskunft , „Den müssen Sie einschicken“ „Wie lange?“ „Das weiß ich nicht, etwa 14 Tage, oder länger“ das ging zum damaligen Zeitpunkt nicht, da wären Aufträge verloren gegangen ,Kunden verloren gegangen. Also fand ich mich ab…

Dann gab der Rechner vor bald 3 Wochen völlig auf, er verschob die Ordner ohne das es ihm erlaubt war, das Touchpad machte was es wollte. Er ließ sich nicht in die ursprünglichen Einstellungen zurücksetzen. Wohlgemerkt ein knapp 6 Monate altes Gerät.

Anruf bei A*er: „Dann müssen sie ihn einschicken“ da half nun alles nicht mehr, das musste sein . Ich habe mir einen Rechner geliehen …

Er kam wieder, ohne Netzteil, das war ausdrücklich von A*r verlangt worden es mit zu senden…Dazu wollte diese Firma eine ausführliche Beschreibung der Mängel, die sie auch bekam…. nur gelesen hat sie die wohl nicht. was mit dem Rechner zurückkam war ein Reparaturbericht in dem meine Mängel nicht als behoben aufgeführt waren, statt dessen wurde mir mitgeteilt , das die Batterie in ihrem Verhalten sich die Zeit auszusuchen die sie nach vollständiger Ladung laufen möchte, wohlgemerkt da ist kein Programm außer Windows auf und da ist auch kein Gerät angeschlossen, völlig recht hat.

1 .Anruf bei A*er, „Sie haben kein Netzteil mit zurück geschickt“ „Sie haben keines mitgeschickt“  „Doch, habe ich doch“Er sieht nach ….“Dann schicken wir Ihnen eins, “ Wann?“ „Morgen geht es raus“

Kein Netzteil….

Wieder da angerufen “ Wir  haben das geschickt,“ Es ist nicht da““Da müssen Sie eben warten.“nachdem ich dem Menschen erklärte“Das ist das letzte Mal A*er“

Ein Servicemann ruft an“Wir versenden das Netzteil morgen““Mit wem ?“ „Der Post“ Ich zahle die Kosten , bitte senden Sie es mit einen anderen Anbieter, ich brauche es dringend, “ Wir sind ein Millionen Unternehmen, das können wir nicht leisten, da müssen sie warten bis es kommt, die streiken ja , das wird also länger dauern.““darum möchte ich ja das sie einen Anbieter mit dem Versand beauftragen, ich Trage die Kosten“ das geht aber nicht , wir haben Verträge“ Aber sie versenden auch mit U*S, das sagte mir neulich ihr Kollege“ „Aber nicht an Einzelpersonen“

Das Drama geht weiter……. soviel zum Service heute oder zur Kundenfreundlichkeit….

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter ...in und umzu, Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Also ich weis nicht, muß ich das gut finden?

  1. Ähnlich ergeht es mir mit einem Handy was schon Ewigkeiten in Reperatur ist! L.G. Anja

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.