Blaue Stunde, die Krippe…. der Altenberger Dom

Ich wollte mir im Altenberger Dom die wirklich schöne Krippe ansehen und kann mein Glück gar nicht fassen…

Aber von Anfang an.

Also der Altenberger Dom, der eigentlich eine Klosterkirche der Zisterzienser ist und Dom nur aus Tradition heißt, nicht weil er wirklich ein Dom ist.Gebaut wurde er um 1379, zumindest wurde er da geweiht und das besondere an dieser Kirche sind die Fenster. die sind nämlich anders als in „normalen „gotischen Kirchen grau , das nennt man Grisailletechnik .21.JPG Sie zeigen nur Blätter und Früchte , keine Abbildungen von Menschen oder Tieren und sind einfach mit schwarzer Farbe auf farbloses Glas gemalt. Die Regeln der Zisterzienser schrieben das o vor. aber dann haben die Mönche wohl doch ihre Regeln ein wenig weiter ausgelegt. Das Westfenster ist bunt , das größte gotische Fenster nördlich der Alpen. Es soll das himmlische Jerusalem darstellen und wurde von herzog Wilhelm II .von Berg und seiner Frau gestiftet.7.JPG Die Herzöge von Berg wurden auch teilweise in Altenberg begraben, genauso wie die Äbte des Zisterzienserordens.

Die Herzöge haben dort einen Chor, das kann  man an der Fahne und den beiden Schilden oben am Pfeiler erkennen.

Die Krippe ist im Herzogenchor plaziert, aus den 40 Jahren und die Figuren sind voll beweglich. eine Künstlerin, Tony Bachem Heinen zog sie an. Auffallend ist der Engel der Verkündigung, der ein goldenes Priestergewand trägt.

Gemacht hat die Figuren ein Holzkünstler aus Oberammergau.

Der Dom hat auch eine große Orgel,wie viel Orgeln im Rheinland stammt auch dieses Instrument von der Firma Klais.

Die Kirche , die nach der Säkularisierung zu verfallen drohte , wurde von König Friedrich Wilhelm von Preussen , der auch den Kölner Dom fertigstellen lies, gerettet. Deshalb ist das ein Gotteshaus für beide christliche Konfessionen.18.JPG

Als ich aus der Kirche trat ,war die „blaue Stunde“ angebrochen. davon hatte ich zwar schon viel gehört, es aber bisher nie geschafft, dann einmal Fotos zu machen. Es ist wirklich ein ganz besonders Licht.Irgendwie finde ich, es hat etwas magisches.Alles sieht ganz anders aus, als normal. Aber da kommt wohl die Romantikerin bei mir zum Zuge.

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Köln, Krippen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.