Im Schatten des Kölner Fernsehturms

Unser letzter Besuch auf dem Weihnachtsmarkt führte uns auf den Markt im Stadtgarten.

DSC05227

Ein sehr romantisierender Markt, etwas anders, mehr künstlerisch , alternativ , viele Lebensmittel aus biologischem Anbau. Er ist bunt und hat viel Lichter, die auch ein paar Bäume des Stadtgartens schmücken.

 

Seine Stände werden häufig von Kunsthandwerkern wie Porzellanmachern, Schmuckdesignern  oder Fotografen betrieben , viele Produkte beziehen sich speziell auf Köln . Es gibt Stände die kleinen Manufakturen betrieben werden, wie z. B. biologisches Marzipan von „Karl Tofel“ oder alten ,oder zumindest alt aussehenden, amerikanischen Weihnachtsschmuck

Die dort verkauften Waren sucht man durchaus vergeblich auf den anderen Weihnachtsmärkten in Köln . Aber er ist auch nicht ganz preiswert, um nicht zu sagen ausgesprochen teuer.

Die Besonderheit des Marktes ist auch, das sich die Mieter der Buden jede Woche ändern können, das macht ihn bunt und immer wieder anders. Deshalb stellt der Veranstalter den Besuchern eine ausführliche Beschreibung der teilnehmenden  Händler zur Verfügung. Man kann genau nachlesen , wann welcher Stand mit welchen Produkten bestückt ist.

DSC05233

Sehr angenehm an der Beschreibung ist auch , daß man die Anschriften der Händler erfährt, so daß man , bei Bedarf auch noch zu einem späteren Zeitpunkt eventuell etwas erwerben kann.

 

Stadtgarten

Venloer Str. 40

50672 Köln

bis Di 23.12.14

16:00 -21:30H

 

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter ...in und umzu, Weihnacht abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.