Ratatouille

ein Rezept , bei dem man wenig tun muß und sich eventuelle Reste gut verwerten lassen.

DSCN2026

1 große Aubergine

3  mittlere Zucchini

3 mittlere Tomaten

2 kleine Zwiebeln

2 Ds. Pizzatomaten

Salz , Pfeffer, Rosmarin (frisch /getrocknet) Lorbeerblätter

1EL. Öl/ oder Margarine

Einen großen Topf.

Die Aubergine waschen, vom Stielansatz befreien , vierteln , in Scheiben schneiden, in Wasser mit Zitrone legen( sonst wird sie braun)

DSCN2028

Zucchini waschen, vom Stielansatz befreien, in Scheiben schneiden

Tomaten in Scheiben schneiden , den Stielansatz entfernen.

Zwiebeln schälen und klein hacken. DSCN2027

 

Zwiebeln mit Fett anschwitzen ( nicht braun werden lassen, nur glasig)DSCN2030

Hohe Temperatur

Die Hälfte der Aubergine in den Topf schichten, dann die Hälfte der Zucchini in den Topf schichten, darauf die ganzen Tomatenscheiben , nun würzen mit Salz Pfeffer, Rosmarinzweig.DSCN2031

Und den Rest des Gemüses darauf schichten, erst Aubergine, dann Zucchini. Zum Schluß 2 Ds. Pizzatomaten. DSCN2034

Nicht umrühren

auf ganz kleiner Flamme ( E Herd Stufe 1)

1,5-2Std schmoren lassenDSCN2037

 

dazu passen Kartoffeln/Reis

 

Wenn mir Reste bleiben , kaufe ich einen fertigen Pizzateig und belege ihn mit dem Gemüse ohne den Gemüsesaft und etwas Käse. Backen  und die Pizza ist fertig

DSCN2038

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rezepte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.