Äpfel, Nuss und Mandelkern…

Seit 1593 gibt es urkundlich gesicherte Hinweise , das es ein taditionelles Bremer Weihnachtsgebäck gibt :

Bremer Kalben.

Heute seit 2010 von der Europäischen Union mit dem Siegel geschützte geographische Angabe versehen, darf so etwas kommerziell nur noch in Bremen und um zu gebacken werden.

Uns hat ein Artikel im Weser Kurier  von Freitag den 22.November 2013 „Bremens längstes Butterbackwerk“ daran erinnert, daß es Zeit ist mit der Weihnachtsbäckerei zu beginnen.

Dabei steht traditionell der Bremer Klaben als erstes auf der Liste.

Bremer Klaben ein Buttergebäck , das sich von anderen in dieser Zeit gebackenen Kuchenformen ,dadurch abhebt, das es nicht nur , weil sehr fettig , lange haltbar ist, sondern auch ,weil es  zum Schluß nicht mit Puderzucker bestäubt wird , wie der Dresdener Christstollen.

Bremer Klaben zu backen erfordert allerdings etwas Zeit, nicht das eigentliche Herstellen des Teiges , sondern die diversen Ruhezeiten.

Rezept:

750g Mehl,

100g Zucker

1/8l lauwarme Milch

400g Butter

Saft und Schale von 1 Zitrone

Vanillezucker,  1 Teel. Kardamom,, 1Teel. Salz

2 Pck. Hefe

150 g Mandeln  geschält, gehackt,

125g Zitronat und Orangeat

500 g Rosinen davon 250g Rumrosinen

200g Korinthen

Mandeln

Zuerst Milch erwärmen, Mehl in Schüssel sieben , Hefe in der Milch auflösen, die Mischung auf das Mehl gießen und  gehen lassen.TeigDann alles zusammen mit dem Zucker , Vanillezucker, Butter,Gewürz, Salz und Zitrone durch kneten und wieder gehen lassen.teig mit Rosinen  Nun Rumrosinen , Rosinen , Korinthen,Zitronat, Orangeat unter kneten, wieder n warmen Ort gehen lassen.Gehen lassenNachdem sich der Teig etwa verdoppelt hat, das ganze wieder durch kneten  und in 2 Teile teilen.2TeileNun jeden Teil etwas ausrollen und 1/3 des Teiges auf die andern 2/3 umschlagen.1 KlabenDann beide Klaben auf ein Backblech legen, dabei ist das Hauptproblem, das der Klaben, wegen der Hefe anfängt in die Breite zu gehen. um das zu verhindern haben wir in die Mitte des Blechs einfach zusammengebundene Makkaroni gelegt( kann man danach leider nicht weiter verwenden)

Fast fertigAuf die untere Backofenschiene, 10 Min . auf 180 Grad, dann auf 150Grad etwa 55- 65 Minuten, das kommt auf den Herd an.

FertigFertig ist er , wenn die Stäbchenprobe positiv ausfällt. Dann beide zusammen mit etwa 150g flüssiger Butter bestreichen und nach dem abkühlen in Alufolie wenigstens 3 Wochen ruhen lassen. dann ist er fertig.

Advertisements
Bild | Dieser Beitrag wurde unter ...in und umzu, Rezepte abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.